Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kindergarten St. Elisabeth Familienzentrum Moosfelde
Headerimage Hochsauerland-Waldeck
Headerimage Hochsauerland-Waldeck

Thema: „Faden Malerei“

Bei dieser Gestaltung benutzen wir wieder Materialien, die fast jeder automatisch Zuhause hat. Hier können uns die Kinder helfen, die bereits in die Schule gehen. Denn wir brauchen diesmal eine Tintenpatrone für unsere Kunst.

Anleitung

Als erstes brauchen wir ein bisschen Tinte z.B. aus einer Tintenpatrone vom Füller. Die Tinte wird am besten in eine kleine Schale (Toffifee Verpackung eignet sich zum Beispiel super) gegeben. Danach nehmt ihr einen dünnen Bindfaden und taucht ihn in die Tinte hinein. Benutzt zur Hilfe am besten einen Löffel oder Pinsel, um den Faden richtig in die Tinte einzutauchen. Achtung: Nicht den ganzen Faden eintauchen! Das Ende des Bindfadens müsst ihr unbedingt festhalten! 

Schritt 2

Danach holt ihr den Faden vorsichtig aus der Tinte und legt ihn in einer beliebigen Form auf ein Papier oder in ein Malbuch hinein. Das Ende des Bindfadens muss jedoch ein bisschen über dem Blatt stehen (bzw. über den Rand des Blatt gehen. Siehe Foto) Ihr könnt auch ein Blatt in ein altes Buch hineinlegen und es dann mit einem weiteren Malblatt zudecken, ehe ihr das Buch zuklappt. 

Schritt 3

Der Faden wird nun zwischen zwei Papieren eingeklemmt. Entweder mithilfe eines Buches, welches wir zuklappen oder einfach mit einem zweiten Blatt, auf das wir dann die Hand legen.

Schritt 4

Anschließend wird mit der einen Hand das Buch zugehalten und mit der anderen, der Bindfaden langsam herausgezogen. Durch den Druck wird die Tinte in den Blättern eingeschlossen. Die Farbe bleibt quasi zwischen den zwei Blätter gefangen, während der Bindfaden von unserer anderen Hand rausgezogen wird. 

Zeigt uns doch gerne, was aus euren Büchern und Blättern für magische Bilder entstanden sind, indem ihr uns eure Ergebnisse per Mail schickt. Wir freuen uns.